Willkommen zu meinem Rennrad von Simplon, das Pavo 3


Da meine Ambitionen schnell Rennrad fahren zu können in den letzten Jahren immer stärker gewachsen sind, beschloss ich im Januar 2013 mir ein neues zweites Rennrad Stück für Stück zusammen zustellen. Dieses Mal sollte es eine reinrassige Rennmaschine werden, ausschliesslich für den Renneinsatz konzipiert. Ein Unikat, einzigartig in der Welt. Auch dieses Mal stimmt mich das Ergebnis mehr als zufrieden. Das Teil ist der Megahammer geworden. Sehr leicht und steif, ausgestattet mit der Shimano Di2 11 Fach. Das Rad führt Dich selbstständig durch die Kurve, kein Flattern nichts dergleichen. Eine echte Profimaschine. Ein großes Danke schön geht mal wieder an Detto Cycles, die mit Ihrem Top Service dieses Rad zu einem unschlagbaren Preis innerhalb von nur zwei Wochen für mich gebaut haben.


Rahmen:

Simplon Pavo 3, Black White, Monocoque Carbon, 840g

Rahmengrösse:

RH 52

Gabel:

Pavo 3, 295 g

Steuersatz:

Acros Aix 300

Laufradsatz:

Simplon Serum One.1, 1.410g, Clincher (Xentis Squad 4.2, Shiny White), Carbon

Züge:

Bremszüge Tülle in Grau

Kette:

Shimano Dura Ace CN9000

Zahnkranz:

Shimano Dura Ace, 11-fach, CS 9000, 12-28T

Reifen:

Conti GP 4000, faltbar, 225g

Schlauch:

Continental Butyl Schlauch Light 700 x 18 - 25c Sclaverandventil 60mm, 80g

Kurbelsatz:

Shimano Dura Ace 9070, FC9000, 53/39,Länge 170mm

Innenlager:

Shimano SM BB 9000

Umwerfer:

Shimano Dura Ace FD 9070

Schaltwerk:

Shimano Dura Ace RD 9070, 11Fach, DI2, STI

Schalthebel:

Shimano Dura Ace ST 9070, Farbe Griffe Schwarz

Bremsen/-hebel:

Shimano Dura Ace 9070, BR9000, Normale Bremsgummi laut Laufräder

Pedale:

Speedplay Zero Stainless Black, 206g

Sattelstütze:

Simplon Monorod SL, 27,2mm, 192g, Akku in Sattelstütze integriert

Sattel:

Selle Italia SLR Monolink Team Edition, Weiß, MY 2012, 160g

Lenker:

Simplon, Breite 42cm

Vorbau:

Simplon, Länge 100mm, dia 31,7mm

Flaschenhalter:

2 x Elite Paste Custom Carbon, 25g, Schwarz, Weiß, Rot

Gewicht:

6,0 kg ohne Pedale






[ Zurück zur Startseite ]      © Thomas Otte