Die IP Schutzarten nach IEC 529/DIN 40 050



Die Schutzarten für den Schutz von elektrischen Betriebsmitteln durch entsprechende Kapselung werden durch ein Kurzzeichen angegeben, das aus den Buchstaben IP und zwei, manchmal drei Ziffern besteht. Die erste Ziffer gibt den Berührungs- und Fremdkörperschutz und die zweite Kennziffer den Wasserschutz an. Der Stoßschutz als dritte Kennziffer wird in der Regel nicht angegeben.


Kennziffer 1. Stelle
Berührungs- und Fremdkörperschutz

Schutz gegen...
2. Stelle
Wasserschutz


Schutz gegen...
3. Stelle
Stoßschutz

Schutz gegen Stoßenergie bis...
0 - - -
1 ...Fremdkörper > 50mm ...senkrecht fallendes Tropfwasser ...0,225J = Aufprall von 150g aus 15cm Höhe
2 ...Fremdkörper > 12mm ...schräg fallendes Tropfwasser ...0,375J = Aufprall von 250g aus 15cm Höhe
3 ...Fremdkörper > 2,5mm ...Sprühwasser ...0,5J = Aufprall von 250g aus 20cm Höhe
4 ...Fremdkörper > 1mm ...Spritzwasser -
5 ...Staubablagerung ...Strahlwasser ...2,0J = Aufprall von 500g aus 40cm Höhe
6 ...Staubeintritt ...bei Überflutung -
7 - ...beim Eintauchen ...6,0J = Aufprall von 1,5kg aus 40cm Höhe
8 - ...beim Untertauchen -
9 - - ...20J = Aufprall von 5kg aus 40cm Höhe




[ Zurück zur Startseite ]      © Thomas Otte