Willkommen zu meinem Rennrad von Kuota, das Kredo Ultra


Der Wunsch, mal ein sehr hochwertiges Rennrad zu besitzen, schlummerte in mir schon seit sehr langer Zeit. Schliesslich hatte ich bereits mehrerer sogenannter "Rennräder von der Stange" und noch so ein Ding mittelmäßiger Qualität wollte ich auf keinen Fall. Nachdem ich dann meine liebe Frau mit diesem Wunsch solange genervt hatte, bis Sie schliesslich zustimmte, beschloss ich also mir mein neues Rad Stück für Stück zusammen zustellen. Dies geschah im August 2010. Ein Unikat, einzigartig in der Welt. Um es gleich Vorweg zu nehmen, das Teil ist der Oberhammer geworden. An dieser Stelle noch einen dicken Kuss an meine Frau und ein großes Danke schön an Detto Cycles, die mit Ihrem Top Service dieses Rad zu einem unschlagbaren Preis innerhalb von nur einer Woche für mich gebaut haben.


Rahmen:

KUOTA KREDO Ultra Monocoque Carbon, 1060g

Rahmengrösse:

S

Gabel:

Monocoque Carbon KR1 1 1/4" 360 g

Steuersatz:

FSA Orbit Carbon 74 g

Nabensatz:

Mavic Cosmic Carbon SL

Zahnkranz:

Shimano Ultegra 6700 12-25, 10-fach

Felgen:

Mavic Cosmic Carbon SL, 28”/700C, 1740g

Speichen:

Mavic Cosmic Carbon SL

Reifen:

Schwalbe Ultremo ZX, faltbar, Weiß, 225g

Schlauch:

Conti Butyl Light 700 x 18 - 25c Sclaverandventil 60mm, 80g

Kurbelsatz:

Shimano Dura Ace 7900, Vorne 53/39,Länge 170mm

Innenlager:

BBS

Umwerfer:

Shimano Dura Ace 7900

Schaltung:

Shimano Dura Ace 7900, 10 Fach, STI

Schalthebel:

Shimano Dura Ace STI 7900

Bremsen/-hebel:

Shimano Dura Ace 7900

Pedale:

Speedplay Zero Stainless Black, 206g

Sattelstütze:

Ritchey Pro Carbon 31,6mm

Sattel:

Selle Italia Team Edition, Weiß, 200g

Lenker:

Deda Alenera mit Vorbau, 420g, Breite 42mm, ohne Lenkerband!

Vorbau:

Im Lenker integriert! Vorbaulänge 110mm

Flaschenhalter:

Elite Patao, Zweimal, 24g

Rahmenfarbe:

Weiß, Rot und Carbonschwarz - Faser sind sichtbar.

Gewicht:

7,1 kg ohne Pedale






[ Zurück zur Startseite ]      © Thomas Otte