Ohne Transformator eine stabilisierte Gleichspannung aus dem Netz.




Steckernetzteile sind heutzutage sehr weit verbreitet. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo aus Platz- und Kostengründen kein Transformator eingesetzt werden kann. Zu dem Schaltbild ist nur zu sagen, daß auf die korrekte Dimensionierung der Bauteile zu achten ist. R1 muß mindestens 2W verarbeiten können und C1 sollte vom Typ X2 sein. Die Widerstände R2 & R3 haben nur die Aufgabe, C1 im spannungslosen Zustand zu entladen. Die Stabilisierung übernimmt die Z Diode D1 mit dem Glättungskondensator C2 und C3 gegen hochfrequente Stöhrungen. Vorsicht ist geboten bei der 0V Leitung, diese liegt auf Netzpotential und darf keineswegs offen geführt werden.




[ Zurück zur Startseite ]      © Thomas Otte